28.07.2017 | 12:43


Einheit = Vielfalt

Eine Aufgabe für mich – Einheit definieren,
»Oh«, dachte ich, »das werd ich probieren«,
habe auf der Stelle Herrn Google befragt,
siebenundfünfzig Millionen Treffer, hat er gesagt.

Bei Wikipedia ist sehr viel angegeben:
Mannschaftsstärke im militärischen Leben
Einheit als Maß in der Physik geachtet
das Eine, Totalität philosophisch betrachtet.

Dreieinigkeit und Ökumene finde ich schön,
mal von der Deutschen Einheit ganz abgesehen.
Auch der Duden hält etwas bereit,
ich zitiere: »Innere Zusammengehörigkeit«.

Aus meinem persönlichen Erfahrungsschatz,
stammt zu Unterrichtseinheit dieser Satz:
Welcher Stoff, wie, in wie viel Zeit.
Und: Die Ehe ist eine Einheit zu zweit.

Was hat nun die Aktion gebracht?
Zum einen hat sie Spaß gemacht,
zum andern weiß ich jedenfalls
wo ist Einheit richtig und wo falsch.

Schließlich habe ich festgestellt,
wo und wie sie mir ganz gut gefällt
und dass, mal offensichtlich, mal verdeckt,
nichts als Vielfalt in ihr steckt.

Margret Küllmar

aus »AUSGEWÄHLTE WERKE XIX«

Name:
Passwort:
 

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren!

schließen